Die Tauch- und Forschungsgruppe 66, kurz TFG 66, wurde im August 1966 von 8 Tauchsportbegeisterten gegründet. Primäre Ziele des Vereins waren:

  • Die Förderung und Entwicklung des Sporttauchens in der Ostschweiz
  • Die Erforschung betauchbarer Gewässer in der Region Bodensee
  • Die Pflege der Kameradschaft für Clubmitglieder und deren Angehörige

1975 war ein wichtiges Jahr in der Vereinsgeschichte. Als 55.-igstes Mitglied wurde die TFG 66 im Schweizerischen Unterwassersport-Verband (SUSV) an der Generalversammlung in Neuenburg aufgenommen. Damit wurde gleichzeitig auch der Beitritt zum Weltverband der Confedéderation Mondiale des Activitées Subaquatiques (CMAS) vollzogen. Danach konnten nationale Kurse absolviert werden, deren Brevets weltweit anerkannt wurden. Dank aktiver Aus- und Weiterbildung der Aktivmitglieder müssen wir bis heute keinen einzigen Tauchunfall beklagen.

Aus eventuell Clubausflug wurde Verzasca... mehr>>>

Eindrücke vom Jubiläumstauchweekend: 23.-25.9.2016 am Thunersee...  mehr>>

Die Rubrik Seetauchen ist neu aufgesetzt mehr>>>